Verfolgung der Korruption als gesamtgesellschaftliche Aufgabe

Vortrag: 19. Juni 2007, Schwurgerichtssaal des Strafjustizzentrums Augsburg

  • Herr Dr. Christoph Strötz, Generalstaatsanwalt, München

Kaum eine Woche vergeht, ohne dass nicht über einen neuen Korruptionsskandal berichtet wird. Angesichts dessen stellt sich die Frage, ob die Korruption in Deutschland neuerdings zunimmt oder ob wir heute lediglich über die Medien mehr als früher hiervon erfahren. Eine effektive Bekämpfung der Korruption hat jedenfalls einschneidende Bedeutung für die gesamtgesellschaftliche Entwicklung und für die Bewährung des Rechtsstaates. In dem Vortrag werden konkrete Erscheinungsformen von Korruption hinterfragt sowie auf Möglichkeiten und Grenzen der Korruptionsbekämpfung, aber auch den wichtigen Gesichtspunkt der Prävention näher eingegangen.