Grundzüge der neueren Rechtsprechung des EuGH - Organisation und Arbeitsweise des Gerichtshofs unter besonderer Berücksichtigung der Funktion des Generalanwalts

Vortrag: 16. Juli 2002, Juristische Fakultät, Universität Augsburg

  • Herr Generalanwalt beim Europäischen Gerichtshof Prof. Siegbert Alber

Nationales Recht wird immer stärker durch Europarecht überlagert oder zumindest beeinflusst. An maßgeblicher Stelle wirkt dabei der Europäische Gerichtshof mit, der für die einheitliche Auslegung und Anwendung des Europarechts zuständig ist. Seine Rechtsprechung hat die praktische Durchsetzung und die Reichweite des Europarechts maßgeblich beeinflusst. Der Gerichtshof wird von Generalanwälten unterstützt, die in völliger Unparteilichkeit und Unabhängigkeit begründete Schlussweise des Gerichts und über die neuere Entwicklung seiner Rechtsprechung berichtet der deutsche Generalanwalt beim Europäischen Gerichtshof.