Veranstaltungs-Details

Provenienz und Restitution von Kulturgutverlusten

12. März 2015

@ Rokokosaal der Regierung von Schwaben

Beschreibung:

Erst jüngst hat der von der Staatsanwaltschaft Augsburg aufgegriffene Fall „Gurlitt“ großes Aufsehen erregt und den Zusammenhang von richtiger Provenienz und gerechter Restitution für jede Art von Raubkunst in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Diese schon 1998 in der Washingtoner Erklärung angesprochene und jetzt wieder hochaktuelle Problematik gehört derzeit zu den wichtigsten gemeinsamen Fragestellungen von Kunstsachverständigen und Juristen.

Es ist uns eine besondere Freude, dass die sachkundige Behandlung des Themas von Frau Dr. Ingeborg Berggreen-Merkel übernommen wird. Sie ist als frühere Amtschefin des Kulturstaatsministers in Berlin und ehemalige Abteilungsleiterin im Bayerischen Kultusministerium mit der Aufdeckung und Abwicklung von Kunstfunden besonders vertraut und wurde deshalb im November 2013 vom Bund und Bayern mit der Leitung dieser qualifizierten Taskforce für Provenienzrecherche beauftragt. Die internationale Arbeitsgruppe hat bereits erste Ergebnisse vorgelegt, aber ihre Arbeit noch lange nicht abgeschlossen. Hierüber wird unser Gast berichten.

Von den vielfältigen juristischen Themen wird die Referentin u.a. den Geltungsbereich der Washingtoner Prinzipien in Bezug auf Private aufgreifen, ebenso die Reichweite der Informationsrechte der Öffentlichkeit bzw. der Anspruchsteller. Zur Sprache kommt auch das Problem der Verjährung und Ersitzung und die diesbezügliche Bundesratsinitiative der Bayerischen Staatsregierung. Der Ausblick umfasst die jüngst erfolgte Einrichtung der Stiftung „Deutsches Zentrum Kulturgutverluste“ in Magdeburg mit Zweigstelle in Berlin zur Bündelung und Verstärkung der bundesweiten Aktivitäten bei diesem nationalen Anliegen, das auch am 6. Februar 2015 bei der Plenardebatte im Deutschen Bundestag zur Sprache kam.

  • Frau Dr. Ingeborg Berggreen-Merkel
    Berlin/München, Leiterin der Taskforce „Schwabinger Kunstfund“

Beschreibung:
Vortrag