Dauerbrenner Verbraucherrecht – Aktuelle Änderung und künftige Entwicklung

Vortrag: 9. Oktober 2014, Juristische Fakultät, Universität Augsburg

Vortrag von:

  • Prof. Dr. Raphael Koch

Der 13. Juni 2014 brachte tiefgreifende Veränderungen im Schuldrecht. Mit der Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie traten an diesem Tag vollständig neue Regelungen über Widerrufsrechte der Verbraucher und Informationspflichten bei Fernabsatzverträgen und bei außerhalb von Geschäftsräumen abgeschlossenen Verträgen (bisher: Haustürgeschäfte) in Kraft. Der gesamte Internethandel ist davon betroffen. Dabei wurden auch einige zentrale Begriffe für die allgemeine Rechtsanwendung neu definiert.

Dieser vorerst jüngste Schritt im andauernden Umbau des Verbraucherprivatrechts gibt Anlass, den neuen Gesetzesstand in Struktur und praktischer Bedeutung kompakt zu erläutern und im Blick auf die Zukunft die rechtspolitische Frage zu stellen, ob es sich um eine Erosion oder Evolution handelt.

Wir freuen uns sehr, dass wir für diese allgemein interessierende Thematik Herrn Prof. Dr. Raphael Koch gewinnen konnten, der seit 01.12.2012 den Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Zivilverfahrensrecht, Unternehmensrecht, sowie Europäisches Privat- und Internationales Zivilverfahrensrecht an der Juristischen Fakultät der Universität Augsburg innehat.