Veranstaltungs-Details

"Sozialgericht Augsburg: Ein Besuch bei den Kolleginnen und Kollegen einer besonderen Verwaltungsgerichtsbarkeit"

8. Mai 2017

@ Sozialgericht Augsburg, Holbeinstraße 12, 86150 Augsburg

Beschreibung:

Das Sozialgericht Augsburg versieht einen in § 51 Sozialgerichtsgesetz abgesteckten breiten Aufgabenkreis auf dem Gebiet des im Alltag überragend bedeutsamen Sozialrechts. Neben Arbeitsförderung nach dem Sozialgesetzbuch 2 (Grundsicherung für Arbeitsuchende – „Hartz IV“) bildet das Sozialversicherungsrecht einen Schwerpunkt; doch erschöpft sich die sachliche Zuständigkeit des Sozialgerichts darin nicht. Der Bezirk des Sozialgerichts Augsburg entspricht dem bayerischen Regierungsbezirk Schwaben. Einzelne Aufgaben der bayerischen Sozialgerichtsbarkeit sind in München zentralisiert. Andererseits ist das Sozialgericht Augsburg für die deutschlandweit bei der Deutschen Rentenversicherung Schwaben in Augsburg anfallenden Versicherungsfragen zuständig, welche sich im Rahmen der europäischen Verordnung (EG) 883/2004 zur Koordinierung der Systeme der sozialen Sicherheit bei grenzüberschreitenden Fällen im Verhältnis zwischen Deutschland, Italien, Marokko, Malta und Tunesien ergeben.

  • Hubert Paul (Präsident des Sozialgerichts)
  • Ulrike Mayer (Vizepräsident)
  • Hermann Traut (Regierungsrat, Geschäftsleiter des Sozialgerichts)

Beschreibung:
Werkstattgespäch